Tangsir verlässt die Blogosphäre

Kritikunfähigkeit. Charakterlosigkeit. Hinterhältigkeit. Scheinheiligkeit.

TangsirNein, eigentlich sollen diese Eigenschaften an dieser Stelle nicht die iranische Geschichte der letzten 33 Jahre erzählen bzw. wieder aufrollen. Obwohl sie es könnten. Dies alles wurde jedoch schon unzählige Male getan, gerade in Reihen des iranischen Counterjihads und man sollte meinen, dies hätte breitgestreute Erleuchtung geliefert. Trotzdem sind genau diese Misswerte auch aktuelle Bestandteile einer eigenen iranischen Tragödie der hiesigen Blogosphäre, was zur Folge hat, dass einer seiner exzellentesten Blogger die Segel streicht und um sich und sein privates Umfeld zu schützen, den Blog Blog sein lässt und aufhört, zu publizieren.  Weiterlesen

Die widerwärtige Fratze des Islam

Widerwärtiger TextiljihadGerade habe ich beim geschätzten Kollegen Time entdeckt, wie sich ein dumm grinsender Allahist in Pakistan über die Anschläge vom 11. September 2001 freut, bei dem die ausgeführten Lehren des Koran über 3.000 Todesopfer im Herzen der USA gefordert haben. Einen schönen Sonntag noch, Ihr links-grünen Islamkuschler!

Frankreich nimmt Türkentum in die Mangel

Nachdem sich die französiche Regierung bereits im April, als man die Burka als mohammedanisches Gewand oberlippenbarttragender Eulen in der Öffentlichkeit verboten hatte, counterjihadistisch engagierte, folgte nun ein massiver Schlag in die hässliche Fratze des Türkentums.

Wie gestern bekannt wurde, steht es bei unseren französischen Nachbarn bald unter Strafe, den türkischen Völkermord an den Armeniern zu leugnen. Wer dies tut, muss künftig mit bis zu einem Jahr Haft sowie einer saftigen Geldstrafe von 45.000 Euro rechnen. Weiterlesen

Britische Botschaft in Teheran von Basij-Ratten überfallen

Ratten am WerkDas waren natürlich alles nur selbstmobilisierte Studenten, die gestern in völlig mohammedanischer Manier, die britische Botschaft in Teheran stürmten. Während sich die Botschaftsmitarbeiter anscheinend gerade noch (wie auch immer) retten konnten, plünderten, brandschatzten und zerstörten die vom Allahisten-Regime angeheuerten Gotteskrieger wie zu Zeiten Ihres padophilen Vorbildes Mohammeds. Weiterlesen

Alia Majida Al-Mahdi: Mit Nacktheit zur Freiheit

Alia Majida al-MahdiFartâb Pârse beschreibt in einem Artikel auf Pârse & Pârse den Mut der jungen Ägypterin Alia Majida Al-Mahdi, die es gewagt hat, sich nackt fotografieren zu lassen, um diese Bilder auf Ihrem Blog und in sozialen Netzwerken zu veröffentlichen.

Sie demonstriert damit in überaus mutiger Art und Weise gegen die islamisch motivierte Unterdrückung der Frau, die natürlich auch nach der Revolution im Frühjahr nicht abebbt, sondern aufgrund der dadurch immer mächtiger werdenden Islambrüderschaft weiter den Status Quo in Ägypten darstellt. Weiterlesen

Eigene Rubrik für Leser-News

Auch, wenn ich momentan aus den unterschiedlichsten Gründen kaum und meist gar nicht zum Bloggen komme, schaue ich doch immer wieder ins Backend dieser Website und checke, was so los ist.

Auffällig – auch bereits zu meinen noch deutlich aktiveren Zeiten in der Vergangenheit – ist, dass, obwohl es hier kaum noch neue Beiträge in der letzten Zeit gab, dennoch immer wieder Leser hierher finden, bestehende Artikel konsumieren und diese auch in Ihren Netzwerken teilen. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle einmal ganz herzlich bedanken. Die meisten der gut 150 Einträge der letzten anderthalb Jahre sind inhaltlich gesehen zeitlos und verlieren nicht Ihre eigentliche Botschaft oder die Dringlichkeit selbiger. Viele von Euch haben das erkannt und honorieren das, auch in meiner andauernden Abwesenheit. Weiterlesen