Ergötzender Zynismus suhlt sich in Asche

Wer hätte das gedacht…?!

Während man als intelligenter Bürger der freien Welt davon auszugehen wagte, der Aktivität des isländischen Vulkans am Eyjafalla-Gletscher würden geodynamische Prozesse zugrunde liegen, behauptet die regimetreue iranische Zeitung Raja News, die Aschewolke, die tagelang den weltweiten Flugbetrieb stark eingeschränkt und in Europa größtenteils unmöglich gemacht hat, rühre aus einer gerechten Aktion Allahs her.

“Wir wissen, dass alle Macht in Gottes Hand liegt und dass niemand außer Gott eine Sanktion aufheben kann, die sie verhängt hat”, schreibt die Propaganda-Website laut RFERL.

Der entsprechende Artikel (“Es gibt kein Heilmittel gegen Gottes Wirtschaftssanktionen”) spielt auf die angedrohten Sanktionen der EU-Länder an, die im Zuge der undurchsichtigen Atompolitik Irans im Raum stehen. Raja News feiert die produzierte Aschewolke, die wohl aufgrund der dadurch entstandenen Ausfälle im europäischen Luftraum auch wirtschaftliche Schäden angerichtet hat, wie ein Zeichen Allahs, der sich im Namen der unverstandenen, angeblich vorverurteilten Teheraner Regierung rächen möchte. Natürlich lässt man es nicht aus, den willkommenen Naturgewalten zu applaudieren und die „zionistischen“ Machenschaften der westlichen Staaten zu erwähnen.

Dass hinterhältiges Schüren von Aberglaube zum Islam gehört wie der Senf zur Bratwurst, war bereits bekannt. Einen hyperventilierenden Vulkan da mit hineinzuziehen, ist allerdings ein Unterfangen besonderer Dreistigkeit, die meistens dann zum tragen kommt, wenn man bereits mit dem Rücken zur Wand steht…

Solche hilflosen Plattitüden in alle Richtungen zeigen, dass es ist nur noch eine Frage der Zeit ist, wann auch die unüberwindbare Glut der iranischen Freiheitsbewegung auf das Terror-Regime übergreift. 

__________

Quellen zum Thema:

God’s Own Sanction Against EU Countries  (Originalartikel auf RFERL)

Gott verhängt eigene Sanktionen gegen die EU-Staaten  (Übersetzung auf Julias Blog)

Advertisements

Ein Gedanke zu „Ergötzender Zynismus suhlt sich in Asche

  1. Wenn das so ist, müssen unbedingt schärfste Sanktionen gegen den Iran erlassen werden! Es ist doch schade, in Zukunft wieder mit diesen lärmenden Flugzeugen leben zu müssen:(

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s