Tapfere Studenten proben den Aufstand

Am vergangenen Montag ließ es sich der Präsident der islamischen Republik M. Ahmadinedjad nicht nehmen, sich bei einem diesmal unangekündigten Besuch an der Teheraner Universität Beheshti zum wiederholten Male nach Strich und Faden zu blamieren.

Die Studenten protestierten zu Tausenden energisch und zeigten dem Handlanger Khameneis mit eindeutigen Parolen wie „Nieder mit dem Diktator„, wie „willkommen“ er war… Die jüngsten Hinrichtungen barbarischen Ausmaßes sollten innerhalb der Bevölkerung für Einschüchterung sorgen. Betrachtet man aber die demonstrierenden Massen vom Montag, kommt man schnell zum Schluss, dass man damit wohl eher das Gegenteil erreicht hat.

Einmal mehr waren es die tapferen und gepeinigten Studenten, die nicht nur lautstark ihren Unmut über das aktuelle System kundtaten, sondern auch, Auge in Auge mit den Schlägertrupps der Basij-Milizen stehend, großen Mut bewiesen und diese regelrecht verjagten und zurückdrängten.

Es wird genau diese junge Generation von freiheitsliebenden Iranerinnen und Iranern sein, die nach dem Sturz des Regimes die Zukunft des Landes gestalten wird.

__________

__________

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s