10.000 mal IRAN – Ein Blogger sagt Danke!

Als ich im Februar beschloss, mit einem eigenen Blog meinen kleinen, bescheidenen Beitrag für die Freiheit Irans zu leisten, hätte ich mir nie träumen lassen, dass meine Texte und die damit zusammenhängenden Aktionen einen solchen Zulauf verbuchen würden. Gerade als Deutscher, der der persischen Sprache (leider noch) nicht mächtig ist, ist es ohnehin nicht einfach, an vertrauenswürdige Quellen zu kommen, die es verdienen, sich mit ihnen zu befassen und daraus eigene Artikel zu gestalten.

Dieser Blog ist jedoch vor allem ein Spiegelbild dessen, was man fähig ist zu leisten, wenn man die nötige Unterstützung einiger guter Freunde hat. (Ihr wisst in diesem Moment, wen ich meine…) All dies wäre ohne Euch, Euren Zuspruch und Eure Mithilfe niemals möglich gewesen und dessen bin ich mir absolut bewusst. Ich möchte an dieser Stelle auch und gerade all denjenigen danken, die sich die Zeit genommen haben, diesen Blog immer wieder zu besuchen und mit geistreichen, aber oft auch kritischen Kommentaren und Emails diesen Seiten Leben einzuhauchen und damit erst für diesen interaktiven Austausch von Informationen und Meinungen gesorgt haben.

Es ist schön zu wissen, dass wir hier alle zusammen schon einiges erreichen konnten.  Ein Höhepunkt in den letzten Monaten war sicherlich die Reihe von Aktionen rund um den Fall „Bayerischer Hof“ und dessen ausgerichtetes Bankett für das iranische Generalkonsulat, das mit der Spende des Gewinns dieser Veranstaltung an eine Menschenrechtsorganisation endete. Zudem werden wir auch in Zukunft viel Arbeit zu bewältigen haben, denn die neuerliche Protestwelle im Iran kommt gerade erst ins Rollen.

Für mich sind diese 10.000 Klicks jedoch nur der Anfang. Ich hoffe, ich kann auch in Zukunft den einen oder anderen Beitrag leisten, um die tapferen Iranerinnen und Iraner in ihrem Kampf um Freiheit und Gerechtigkeit zu unterstützen und die nötige Aufklärung hierzulande weiter voranzuteiben.

Ba sepas!

Ihr / Euer Iranian German

Advertisements

10 Gedanken zu „10.000 mal IRAN – Ein Blogger sagt Danke!

  1. Lieber IranianGerman,

    Gratulation!

    mach‘ so weiter.

    Sich mit den Zuständen abzufinden, wie sie jetzt ein Jahr nach dem 12. Juno 2009 vom iranischen Terrorregime gewaltsam zemetiert wurden, wäre das Schlimmste, was passieren könnte.

    Gerade jetzt besteht die Gefahr, dass man sich mit dem Status Quo arrangiert und dem Mullahregime wieder Zugeständnisse machen könnte, was dessen innenpolitische Knebelungspolitik und atomare Aufrüstung betrifft.

    Herzlichen Dank
    für dein unermüdliches Engagement!
    @natürlich auch an Shayla, die sicher mitliest
    Bernd

    • Lieber Bernd,

      vielen Dank für Deine lieben Worte und Deine hochwertige Arbeit, den Iran betreffend. Du hast bereits mehr als einmal bewiesen, dass man sich auf Dich verlassen kann.

      Grüße,
      Iranian German

  2. Lieber Iranian German,

    da Du noch im 10.000er Klick verweilst, ist es wohl nicht zu spät, Dir auch von meiner Seite herzlichst zu Deinem erfolgreichen und vor allem sehr wichtigen Blog zu gratulieren. Als Blogger weiss man, dass man viel eher auf der „Abschussliste“ steht als wenn man sozusagen eine „unbenannte Nummer“ unter vielen ist. Aber Du bist den richtigen Weg gegangen und hast Dich nicht beirren lassen, hast niemals Deinen Fokus verloren. Deine Leserschaft hat es Dir gedankt, und das zeigt sich nach nur sehr kurzer Zeit.
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg. Denn Dein Erfolg ist unser aller Erfolg. Unser aller Erfolg unterstützt den Erfolg und das Ziel unserer Freunde und Landsleute im Iran.

    Shir o Xorshid

    • Liebe Shir o Xorshid,

      ich danke Dir sehr für Deine Worte und Deine Hilfe in den letzten Monaten. Auch, wenn wir wissen, dass wir alle noch sehr viel Arbeit vor uns haben, so ist es beruhigend, dermaßen fleißige Mitstreiter zu kennen, denen ein freier Iran und seine Zukunft wirklich am Herzen liegt.

      Du selbst betreibst einen höchst erfolgreichen Blog, der schon des Öfteren der Schlüssel zu bemerkenswerten Erfolgen innerhalb und außerhalb der exiliranischen Bewegung war.

      Grüße,
      Iranian German

  3. Auch ich muss dir herzlich dafür danken, dass du an der Sache dran bleibst. Freue mich täglich, neue Berichte von dir zu lesen. Wir müssen uns noch mehr anstrengen und dieses Vergewaltiger-Regime bekämpfen. Obwohl diese „IR“ schwächer wird, gehorcht leider immer noch der Sicherheitsapparat diesem System.
    Also mach weiter so.Du hast meinen vollen Respekt
    Ciao

    • Vielen Dank Wieni,

      ich genieße es sehr mit anzusehen, wie Du Tag ein Tag aus die iranische Sache unterstützt und Dich im Freiheitskampf verdient machst. Gäbe es mehr verantwortungsvolle Weltbürger wie Dich, hätte die vielerorts herrschende Ignoranz zum Thema Iran bald sein Ende erreicht…

      Bis demnächst,
      Iranian German

  4. Auch ich habe dir zu danken Iranian German. Gäbe es dich nicht, hätte ich wahrscheinlich nicht so schnell einen eigenen Blog gestartet. Du hast mir von Anfang an mit Rat und Hilfe zur Seite gestanden. Zum anderen möchte ich hier betonen dass du nicht einfach nur ein Blogger bist, sondern dich auch nicht davor scheust die eigenen Hände schmutzig zu machen, Flyer zu erstellen, sie auszudrucken, und sie eigenhändig aufzuhängen. Daneben schreibst du unermüdlich die Presse an und lässt die Journalisten nicht mit der Ausrede hausieren gehen, dass ihnen keine Information mit glaubwürdigen Quellen zur Verfügung stehen. Ich hoffe dass bald unser Blogverbund sich um weitere patriotische Iraner erweitert, so dass die authentische Stimme Irans die ganze Welt erreicht.

    Doroud bar to barâdar.

    • Mein Freund,

      ich danke Dir für Deine Worte und Deine ständige Hilfe und Unterstützung. Du warst einer der Ersten, die bereit waren, Vertrauen in einen deutschen Helfer zu setzen, ohne sich selbst jemals zu wichtig zu nehmen.

      Wie wertvoll Deine Mühen für die iranische Aufklärung sind, habe ich Dir mehr als einmal geschildert.
      Dass Du seit einigen Wochen Deinen eigenen Blog betreibst, kann ich nur begrüßen, denn, was tagtäglich aus Deiner Feder stammt, hilft, den wahren iranischen Geist des großen Löwen zu erwecken, der sich in diesen Zeiten aufmacht, Deine Heimat vom Schmutz und den Qualen der letzten Jahrzehnte und Jahrhunderte zu befreien.

      Danke für alles,
      Iranian German

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s