Wir haben Neda nicht vergessen

Die junge Studentin Neda Agha-Soltan starb vor einem Jahr, als sie nach den Präsidentschaftswahlen friedlich gegen das islamische Regime demonstrierte. Sie wurde von einem Söldner der Basij-Milizen skrupellos auf offener Straße erschossen. Sie hatte keine Chance. 

Sie suchte immer wieder die Protestmeilen Teherans auf, weil ihr Drang nach Freiheit und Gerechtigkeit größer war als die berechtigte Angst in Gefahr zu geraten. Sie war und ist eine der Stimmen der iranischen Freiheitsbewegung, die wir für alle Zeiten ehren und hochhalten werden. Wir stehen in der Pflicht, dafür zu sorgen, dass ihr Tod und der ihrer tapferen Schwestern und Brüder im ganzen Land nicht umsonst war. Am kommenden Sonntag, den 20. Juni, jährt sich ihr Todestag zum ersten Mal.  

Wir leben im Bewusstsein ihres Opfers und vergessen nicht.  

Advertisements

Ein Gedanke zu „Wir haben Neda nicht vergessen

  1. Zum Todestag von Neda veranstalten wir in München eine Mahnwache. Wir wollen an die Verstorbenen der iranischen Demokratiebewegung erinnern und auf das Schicksal der politischen Gefangenen aufmerksam machen.

    Zeit: Sonntag, 20. Juni 2010, 20-22 Uhr
    Ort: Marienplatz, München

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s