Beliebtester Vorname in England: „Mohammed“

Ja richtig, das ist kein Scherz. Laut Statistikamt in London landete der Name Mohammed im letzten Jahr (2009) auf Platz eins der Rangliste meistvergebener Vornamen für Neugeborene in England und Wales.

Offiziell wollte man das nicht so ganz stehen lassen und „nutzte“ die Tatsache, dass der Name des pädophilen Propheten und Ober-Eidechsenfressers verschiedene Schreibweisen mit sich bringt. Zählt man aber Varianten wie Muhamed, Muhammad, Mohamed usw. zusammen, so rangierte der Name vor den Zweit- und Drittplatzierten Oliver und Jack.

Und da muss man sich ständig von linken Kleingeistern und indoktrinierten Islamlovern anhören, dass man es doch mit dem „angeblichen Gespenst der Islamisierung Europas“ nicht übertreiben und Toleranz für fremde „Kulturen“ aufbringen soll.

Genau,… weshalb machen wir uns eigentlich alle verrückt? Wenn in weiten Teilen Europas erst einmal gepflegt die Scharia samt Kopftuchpflicht, Schweinefleischverbot und öffentlichen Steinigungen eingeführt worden ist, dann kümmert sich niemand mehr um Geburtenraten oder gar Vornamen… Stimmt’s, Claudia?

Advertisements

13 Gedanken zu „Beliebtester Vorname in England: „Mohammed“


  1. Mohammed was a murderer / Der Mohammed war ein Mörder /محمد یک آدم کش بود



    http://www.derafsh-kaviyani.com/gallery/terorhaie-sisyasi-sadre-eslam.php

    Mohammed was a murderer
    Der Mohammed war ein Mörder
    محمد یک آدم کش بود
    Mohammed was a pedophile
    Der Mohammed war ein Pädophiler
    محمد یک بچه باز بود
    http://europenews.dk/de/node/34167
    Mohammed was a pedophile
    Der Mohammed war ein Pädophiler
    محمد یک بچه باز بود

  2. Das (die Namensgebungen) ist auch so ein schöner Vergleich des Islams mit den Nazis. Die Nazis haben in ihrem 1.000 jährigen Reich immer den Namen Adolf protegiert (Sonderurlaub, Geld, Orden), trotz allem ist ‚Adolf‘ nie unter den ersten Drei gewesen, dann doch Hans, Herbert, Johannes … vielleicht auch Thekla.
    Unsere „Jungen Familien“ , geben ihren Kindern Namen wie Joen, … ach ich laß das, weil ist mir nicht möglich die Namen zu wiederholen.
    Die Muselmannen – nicht nachdenken – nicht die Kinder zu integrieren, weil ein Name wie Andreas Gülö (Bodo paßt auch zu Gülö sehr gut), das würde die Schande über die ganze Familie bringen, unbeschreiblich.

    Andreas Gülö, bräuchte aber sehr wenig den Neugierigen erklären, vom Namen schon wäre er integriert und nomen est omen, da ist schon fast alles gegessen!

    • Recht hast Du, jackdaw!

      Nur genau hier treffen wir auf das größte Problem des Islam. Diese politisch wie gesellschaftlich invasive Ideologie der Einnistung und der Intoleranz ist nicht dafür „konzipiert“, um sich zu integrieren. Sie erwartet viel mehr, dass sich alles und jeder ihr selbst unterwirft und anpasst. Dies ist auch eine Art der Integration, nur eben anders herum….

    • Leider muß ich dir sagen:
      Du hast Recht, Iranian German!

      Das ist es auch, womit sich“gute“-links Intelektuelle ständig im Kreis drehen, es ist sooo einfach, aber das Einfachste will/kann man nicht fordern, wie „mach dein Zimmer sauber“ – nein, das ist Unterdrückung, das ist rassistis, faschistisch, unmenschlich und asozial!

      Es gibt Menschen aus der Islam-Region, die ihren Kindern zukunftsfähige „Integrationsnamen“ geben, aber das sind 1/1000, die schaffen es hier – überall – und alle sind willkommen.
      Der Rest, is not the best for europe, for no one kind of people and a country, in der Welt!

      The rest (mindestens) 1.000 Jahre in DIE Wüste schicken!

  3. @ Nima
    Sehr schmerzlich informative Videos hat du reingestellt, danke dafür!
    Das 3. und letzte fand ich besonders informativ (gut möchte ich nicht schreiben).
    Habe was rauskopiert, eine unter vielen Abscheulichkeiten:
    „[Mohammed sagte] “…die Göttliche Inspiration kommt in keinem Bette über mich ausser dem von Aisha.“ (Bukhari 47:755)“

    Ein Geisteskranker-perverser-Mörder und der ist Prophet seines eigenen ausgedachten Gottes, auf den 1,4 Mrd. z.Zt. hören und einige Millionen in der westlichen Welt, die es „prima und gut“ finden und Geplagte und Kritiker als Rassisten und Faschisten verschreien.

    Ich will kein „guter“ Mensch sein!!!

  4. Die Islamisten scheissen doch im Grunde genommen selbst auf „ihren“ Mohammed, den das einzige was die wirklich wollen ist MACHT, MACHT und noch einmal MACHT, um andere zu terrorisieren. Was anderes können DIE gar nicht.

  5. Psychology of Mohammed /Die Psychologie vom Mohammed /روان شناسی محمد

    http://1400years.org/MassoudAnsari/PshychologyOfMohammad.pdf

    http://www.amazon.com/Psychology-Mohammed-Inside-Brain-Prophet/dp/1427617295

    Psychology of Mohammed: Inside the Brain of A Prophet

    Psychology of Mohammed

    Die Psychologie vom Mohammed

    روان شناسی محمد

    Psychology of Mohammed /Die Psychologie vom Mohammed /روان شناسی محمد

    http://1400years.org/MassoudAnsari/PshychologyOfMohammad.pdf

    http://www.amazon.com/Psychology-Mohammed-Inside-Brain-Prophet/dp/1427617295

    Psychology of Mohammed: Inside the Brain of A Prophet

    Psychology of Mohammed

    Die Psychologie vom Mohammed

    روان شناسی محمد

    Nima / نیما

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s