Zeilen für die Freiheit

Wie Ihr vielleicht bemerkt habt, sind die Themen auf diesem Blog nicht mehr ausschließlich iranischer Herkunft. Unser Counterjihad umfasst längst nicht mehr nur den Kampf für einen freien Iran auf dem Grund und Boden Kouroshs, sondern die angestrebte Erhaltung freiheitlich demokratischer Grundordnungen in aller Welt und vor allem hier bei uns in Europa. Deshalb ist der Kampf für einen freien Iran eng verknüpft mit der globalen Chance auf Erlösung vom Islam als politisch invasive Ideologie des Grauens.

Ein von der Gesetzmäßigkeit des Islam befreiter Iran inmitten einer mohammedanisch dominierten Region, sowie ein gleichzeitig klares Bekenntnis zum Existenzrecht Israels, könnte in Zuge der gezielten Aufklärung eine initialzündende Richtungsänderung bedeuten und dafür sorgen, dass sich die Menschheit endlich auf ihre Stärken beruht und sich der Erhaltung und Wiederbelebung der vielerorts bereits verloren gegangenen Zivilisation widmet, anstatt ihren natürlichen Schwächen stattzugeben und sich den menschenverachtenden Plänen des Koran unterzuordnen. Auch, wenn dieser Prozess Jahrzehnte dauern könnte, so ist er es wert, ihn konsequent anzustreben.

Wir dürfen nicht zulassen, dass man uns nimmt, wofür Millionen von Menschen einst auch in unseren Breitengraden ihr Leben lassen mussten.

Wir dürfen nicht zulassen, dass man uns am liebsten auch aus politischer und wirtschaftlicher Ecke in einer ordentliche Portion Gutmenschentum wiegt, um uns ideologisch gleichzuschalten und unsere selbstständige Gedankenwelt einzuschränken.

Wir dürfen nicht zulassen, dass wir nach dem Nationalsozialismus erneut von einer faschistischen Ideologie heimgesucht werden, die uns in die Abgründe der menschlichen Zivilisation stürzt. Der Iran und seine Geschichte sollen hier ein mahnendes Beispiel sein.

Wir haben Verantwortung für unsere Familien, für unsere Freunde, für unsere Mitmenschen und für unsere Heimat. Es ist unsere humanitäre und gesellschaftliche Pflicht, uns gegen die Gebote und Machenschaften des Islam zu stellen und die Freiheitsbemühungen der tapferen Iranerinnen und Iraner im Iran und überall auf Welt zu unterstützen, jeder mit seinen zur Verfügung stehenden Mitteln der Aufklärung und der von Faschisten aller Art gefürchteten Kraft des eigenen Geistes.

Gebt bei allem, was Ihr tut, acht und wahrt trotz allem Einsatz stets die Vorsicht. Wenn Ihr Informationen verteilen oder auf aufklärende Quellen hinweisen möchtet, so verwendet in der Verbreitung und Weiterleitung niemals die bürgerlichen Identitäten, die hinter diesen Werken und Initiatoren stehen. Der Islam und seine Jünger sind skrupellos mit Kuffar (Ungläubigen) wie uns und reagieren fast ausnahmslos radikal, wenn sie wissen, dass jemand ihre Ideologie angreift und verurteilt.

Ich danke Euch für jede passive und aktive Unterstützung, die Ihr mir und dem Kampf, den wir führen, habt zukommen lassen. Ich danke an dieser Stelle vor allem meinem Freund Tangsir für seine unermüdlichen und überragenden counterjihadistischen Leistungen für Iran und Europa sowie allen anderen aktiven Mitstreitern samt ihren wahren Luxusblogs aus dem Verbund patriotischer Iraner und ihren unschätzbar wertvollen Aufklärungsschriften. Ohne Euch würde es diesen Blog nicht geben.

Ich wünsche Euch allen, ein schönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches, angenehmes und freiheitliches Jahr 2011.

Euer Iranian German

Advertisements

7 Gedanken zu „Zeilen für die Freiheit

  1. Pingback: Zeilen für die Freiheit | Tangsir 2569

  2. Den Verbund der patriotischen Iraner hast du ins Leben gerufen und du warst derjenige, der sich um jeden von uns einzeln gekümmert und uns immer wieder Mut gemacht hast. Wenn es einen wichtigen Grund gibt warum ich trotz vieler widriger Umstände weiter mache, dann bist du es.

    Danke dafür. Du bist ein patriotischer Deutscher, ein iranischer Held und ein Freund wie es ihn nicht nochmal gibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s