Britische Botschaft in Teheran von Basij-Ratten überfallen

Ratten am WerkDas waren natürlich alles nur selbstmobilisierte Studenten, die gestern in völlig mohammedanischer Manier, die britische Botschaft in Teheran stürmten. Während sich die Botschaftsmitarbeiter anscheinend gerade noch (wie auch immer) retten konnten, plünderten, brandschatzten und zerstörten die vom Allahisten-Regime angeheuerten Gotteskrieger wie zu Zeiten Ihres padophilen Vorbildes Mohammeds.

Man schaue nur genauer in diese unterirdischen Hackfressen und weiß sofort, wessen „Geistes“ Kind dieser schäbische Angriff ist. Die weiteren Fotos tun hier Ihr Übriges. Es fehlt nur noch der Getränkestand mit der Gratis-Capri-Sonne.

Wie man hört, werden zur Stunde auch die deutschen Botschaftsmitarbeiter aus dem Iran abgezogen und nach Hause geholt. Liebe Amerikaner (,liebe Briten), es ist angerichtet. Und seid nicht pingelig. Es wird ein Leichtes für Euch sein, die muslimischen Paläste und die Waffenlager der Pasdaran aus der Luft auszuschalten…

Kleine Kostprobe des Islam

Koranjünger bei der Arbeit

Noch mehr Ratten...

Fotos: DPA

Advertisements

20 Gedanken zu „Britische Botschaft in Teheran von Basij-Ratten überfallen

  1. das eindringen fremder feindseliger kulte und völke religionen in einen staat oder ein volk führt immer und unweigerlich zu MORD, TOTSCHLAG, VERGEWALTIGUNG + RAUB! das lehrt uns diese geschichte. nach dem der SHAH von PERSIEN unter anderem auch durch mithilfe der 68 bessermenschen vom thron gestürzt war, wurden alle frauen- minderheiten- und die rechte anderer religionen von den priestern des satanische kultes der blutrünstigen S`HARIA sofort abgeschafft und es wurden wieder die archaischen gesetze der urzeit eingeführt. diesen anhängern des rückständigen mohammed kultes sind noch nicht einmal die DIPLOMATEN und die weltweit geschützten BOTSCHAFTEN heilig. damit stellt sich dieses verbrecherregime, das nicht nur seine eigenen bürger mit folter und mord unterdrückt, sondern auch ISRAEL mit ATOMBOMBEN angreifen will, ausserhalb der menschlichen gemeinschaft. es ist zu hoffen, das der westen angemessen reagiert. diese unmenschen müssen beseitigt werden. nachsicht wäre ein grosser fehler. wir können nicht warten bis die drohungen wahr gemacht werden. was sagen eigentlich unsere grünen atomkraftgegner zu den ATOMKRIEGSPLÄNEN diser gewissenlosen krigstreiber in teheran?.

  2. „das eindringen fremder feindseliger kulte und völke religionen in einen staat oder ein volk führt immer und unweigerlich zu MORD, TOTSCHLAG, VERGEWALTIGUNG + RAUB! das lehrt uns diese geschichte. “

    Sie meinen also auch, dass feindselige Spionagenester wie die britische Botschaft ausgeräuchert werden müssen?

    • Ne Fatma,
      ich denke, Du weißt genau, wen oder was er gemeint hat.

      Seit Entstehung des Islam als hinterhältigste und todbringendste aller Ideologien hat er Iran nichts außer mörderischer Unterwanderung, Vergewaltigung, Folter, Freiheitsentzug, Plünderung und Zerstörung von Kulturgut gebracht.

      Auch, wenn es ein weiter Weg zu sein scheint, so traue ich selbst Dir zu, eines Tages diese Wahrheit zu erkennen, auch wenn Deine islamistischen Blähungen an dieser Stelle den üblichen Gestank der sonstigen Blog-Trolle hier schon deutlich übersteigen.

      Dass dies Dein letzter Kommentar hier war, versteht sich von selbst. Im Grunde würde ich solche Werke geistiger Schmutzfinken überhaupt nicht freischalten, wenn ich nicht ab und an Spaß daran hätte, Euch nach Herzenslust dem lernwilligen Publikum dieses Blogs als Paradebeispiele allahistischen Gedankenguts vorzuführen.

      PS.: Selbstverständlich habe ich Deinen mohammedanischen Avatar mit dem Abbild eines Eurer Sektenhäuser, in denen Ihr Euch unterwürfig bückt, um den verkrusteten Lendensaft Eures pädophilen Propheten zu empfangen, deaktiviert, denn keines Eurer Symbole für die Unterdrückung und Unterwanderung zivilisierter Kulturen wird es schaffen, auf diesen Seiten ein Forum zu finden.

      • Alter, diese dumme Sau namens Elke Fatima Gondeguz (auf pers. großer Furz) ist das ekelhafteste was mir je begegnet ist. selbst meryemdiegehiramputiertedeutschekonvertitin hat nicht so ein Ekelheitsfaktor wie diese willige Hure Allahs. Soviel zum Funk.

        German 😀 . so muss das sein. wir verbieten ihnen bei uns ihre symbole. Bei uns müssen Allah und Mohammed leider angeleint vor der Tür zu stehen. Genausowenig wie Gebetsräume irgendetwas in Schulen zu verloren hätten.

        Das ist der erste Schritt um eine Gesellschaft mit eurem Hassislam zu infiltrieren Elke. give it up du ekelhafte söldnerin mohammeds, dieser scheussal im Angesicht der Menschheit. was macht eigentlich dein bärtiger Xârkose von Ehemann. seid ihr weiterhin fleissig dabei die Feinde meines Lands zu unterstützen? ihr seid mir schon ganz schlimme Harumzâdehs und Parasiten.

      • Fuck Yeah.

        Ladies and Gentlemen, ELVIS-THE MONSTERHUNTER-TANGSIR himself hat soeben das Haus betreten und nimmt sich teppichkniende Islam-Sympathisanten zur Brust. So gefällt mir der Counterjihad. Ich spüre nicht nur den Funk, sondern auch den Jazz, die oberfetten Black Vibes und vor allem den verdammten Rock ’n‘ Roll.
        Ihr mohammedanischen Schnarchnasen solltet Euch unbedingt folgendes merken: (You) Can’t touch this!

        Wir sind immer noch da. Rock on.

  3. Liebe Freunde,
    Euer Suchfunktion um Themen an zu schauen die einem Interessieren funktioniert leider nicht.
    Gott möge Iran schützen.

  4. ich find die veröffentlichung dieser antwort von fatina garnicht so schlecht. auf diese sichtweise wäre ich garnicht gekommen. immerhin sieht man daran, wie indoktriniert und fern jeglicher allgemein gültiger werte der staatengemeinschaft diese verfechter des satanischen kultes des mohammed sind. selbst bei den primitivsten kulturen und den ältesten stammesgesellschaften war deas GASTRECHT und das recht auf unversehrtheit und freies geleit für botschafter parlamentäre heilig. wurde dieses recht gebrochen, so mußte dieser frevel mit blut abgewaschen werden. töteten despoten abgesandte, so zeigten sie, das sie sich ausserhalb der menschlichen gemeinschft begaben, auf die stufe von VERBANNTEN, VERFEMTEN, VOGELFREIEN EHRLOSEN und KANNIBALEN. solch ein regime machte sich mit verbrechern, raubmördern , vergewaltigern und brandstiftern gemein und wurde von allen verachtet. trifftes aber zu, das das regime die ausschreitungen gegen die vom gesetz geschützen DIPLOMATEN nicht verhindern konnte, so räumen die verantwortlichen ein, das ihre macht gebrochen ist. ich entsinne mich, das vor einigen jahren in LONDON aus der IRANISCHEN botschaft heraus auf passanten geschossen wurde. selbst damals vergriff sich GB nicht an der botschaft.

    • ich entsinne mich, das vor einigen jahren in LONDON aus der IRANISCHEN botschaft heraus auf passanten geschossen wurde. selbst damals vergriff sich GB nicht an der botschaft.

      äääääähemmmmmmmmmmmmmm….es war die LIBYSCHE Botschaft….

  5. Pingback: Elke, Fatima Gondeguz wir über den Islam belehrt | Tangsir 2570

  6. Mein verehrter Bloggenosse,
    schade, dass Sie uns von Ihrem Blogroll gelöscht haben, ohne sich die andere Version anzuhören. Ich wünsche Ihnen trotzdem viel Erfolg bei Ihrem Blog.

    Machen Sie es gut.

    • „Seine ganzes Altweiber-Moslemgejammer hier erinnert mich an einen armen Maler aus Österreich, der an einem Buch „mein Kampf“ geschrieben hat, anstatt zu arbeiten und wie alle andere Deutschen ehrlich ihr Brot zu verdienen und Tangsir sitzt hier und wirft mit Steinen.“

      [Ardašir Pârse am 18.01.12]

      Im Grunde ist es absolut scheiß egal, was Eure andere „Version“ ist, selbst, wenn diese – zumindest aus Eurer subjektiven Sicht – nachvollziehbare (Halb-)Wahrheiten enthält. Alleine diese Aussage disqualifiziert Euch und jede Silbe Eures scheinheiligen Geschreis nach Vernunft, Respekt und Zusammenhalt. Mal ganz davon abesehen, was mir sonst noch so auf den Keks geht.

  7. „Altweiber-Moslemgejammer“? Wer genau ist damit gemeint? Tangsir? Man kann nur hoffen, dass aus dem Zusammenhang etwas und jemand ganz anderes damit gemeint ist. Denn WENN NICHT, wäre das die grösste Lächerlichkeit, die ich je vom grössten Islamhasser überhaupt gehört hätte. Und da wundert sich Deine „Bloggenossin“ über die Löschung? Ich möchte hierüber Klarheit haben. Sollte es tatsächlich zutreffen, dass Islamkritiker von Islamhassern als „Altweiber-Moslemjammerer“ bezeichnet werden, dann haben dessen Artikel auch in meinem Blog endgültig verschissen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s