Alia Majida Al-Mahdi: Mit Nacktheit zur Freiheit

Alia Majida al-MahdiFartâb Pârse beschreibt in einem Artikel auf Pârse & Pârse den Mut der jungen Ägypterin Alia Majida Al-Mahdi, die es gewagt hat, sich nackt fotografieren zu lassen, um diese Bilder auf Ihrem Blog und in sozialen Netzwerken zu veröffentlichen.

Sie demonstriert damit in überaus mutiger Art und Weise gegen die islamisch motivierte Unterdrückung der Frau, die natürlich auch nach der Revolution im Frühjahr nicht abebbt, sondern aufgrund der dadurch immer mächtiger werdenden Islambrüderschaft weiter den Status Quo in Ägypten darstellt. Weiterlesen

Islam ≠ Demokratie

Tangsir hat uns wieder einmal reich beschenkt… In seinen mehr als lesenswerten Artikel der Kategorie „Pflichtlektüre“ über die aktuell revolutionären Verhältnisse in Ägypten erläutert er in feinster Autorenkultur, wie weit ein Festhalten an islamischen Grundsätzen und Verhaltensweisen von einer wahren Demokratie und moderner Zivilation entfernt sind.

Appell von Mina Ahadi

In einem eindringlichen Aufruf von Mina Ahadi an die Frauen in Tunesien, Ägypten, Jordanien und anderen arabischen Ländern fordert sie zu absoluter Vorsicht gegenüber den opportunistischen Machenschaften und Absichten revolutionärer Kräfte aus dem islamistischen Lager auf.

Sie macht bei dieser Gelegenheit auf die lauernden Gefahren von undurchdachten Schnellschüssen aufmerksam und zieht dabei Parallelen zum Sturz des Shahs und zur durch niederträchtige Hinterlistigkeit eingefädelten islamischen Revolution unter der Führung des Vergewaltigers und Massenmörders Khomeini auf dem Grund und Boden Kouroshs im Jahre 1979. Weiterlesen