Frankreich nimmt Türkentum in die Mangel

Nachdem sich die französiche Regierung bereits im April, als man die Burka als mohammedanisches Gewand oberlippenbarttragender Eulen in der Öffentlichkeit verboten hatte, counterjihadistisch engagierte, folgte nun ein massiver Schlag in die hässliche Fratze des Türkentums.

Wie gestern bekannt wurde, steht es bei unseren französischen Nachbarn bald unter Strafe, den türkischen Völkermord an den Armeniern zu leugnen. Wer dies tut, muss künftig mit bis zu einem Jahr Haft sowie einer saftigen Geldstrafe von 45.000 Euro rechnen. Weiterlesen

Advertisements